Shop Aesthetics Dreiland

Die richtige Kombination von Behandlungen und Therapien zur Hautverjüngung und Verbesserung der Hautstruktur

Was erwarten die Menschen heutzutage von Behandlungen zur Hautverjüngung?

Nach neuesten Erkenntnissen gibt es verschiedne Trends zu beobachten:

1. Patienten erwarten spezielle auf den jeweiligen Hauttyp und Hautzustand angepasste Methoden und eine individuelle Beratung.

2. Es entsteht zunehmend das Verständnis, dass die Regenerationsprozesse der Haut ständig simuliert werden müssen um nachhaltige Ergebnisse zu erreichen.

3. Die Menschen wollen Behandlungen mit geringer Ausfallzeit und gerne auch direkt sichtbare Erfolge. 

Welche Behandlungen gibt es zur Hautverjüngung?

Generell geht es darum, die Haut zu stimulieren, um Regenerationsprozesse anzuregen. Dafür gibt es verschiedene Methoden, die sehr häufig auch in der Kombination angewendet werden. Zusätzlich besteht auch der Wunsch die Hautebenheit und das Relief zu verbessern.

Es gibt eine Vielzahl von Methoden welche sich im Ergebnis und der Anwendung unterscheiden. Hier ist es für den Einzelnen oft schwierig heraus zu finden was nun zum jeweiligen Bedürfnis passt. Wir versuchen hier einen Überblick zu schaffen.

1. Methoden zu Straffung und Verbesserung des Gewebes/der Festigkeit:

Mikroneedling, RFNeedling, Mezotix, Plasmalifting, Ultraschalltherapie und Unterspritzungen mit Fillern und Botox 

Als neuere Methoden haben sich das Mikroneedling, spezielle Radiofrequenzverfahren oder fraktionierte Lasertherapie und Ultraschallverfahren (ACUS und HIFU) Verfahren etabliert. 

Beim Mikroneedling werden mittels eines Stifts oder Rollers mit vielen kleinen Nadeln Mikroverletzungen verursacht. Dies führt zu einer natürlichen Hauterneuerung, zusätzlich können über die entstandenen Mikrokanäle spezielle Wirkstoffe in die Haut eingebracht werden. So lassen sich zum Beispiel Aknenarben, Fältchen oder Altersflecken verbessern.

Bei der Radiofrequenz und vor allem in der Kombination mit dem Radiofrequenzneedling werden Mikrokanäle geschaffen und gleichzeitig durch Hitze der Kollagenaufbau initiiert. Der Körper wird quasi doppelt zur Hautstraffung getriggert. Speziell geeignet für AntiAging, Dehnungsstreifen, zum Verkleinern von Poren und Narben.

Der hochfrequente Ultraschall dient dazu, dass in der Tiefe der Haut das Gewebe durch Hitze/Schallwellen zusammengezogen wird. Diese Methode hilft speziell bei absackendem Gewebe, hängenden Partien an den Wangen, am Kinn und Halsbereich.

Bei Unterspritzungen mit Hyluronfillern (mit Spritze oder dem soften Applikationssystem) wird Hyaluronsäure unterfüllt und somit direkt sichtbar z.B. Falten angehoben, je nach Filler ist die Haltbarkeit zwischen 6-12 Monate.

Bei Botox Injektionen wird Botulinumtoxid verwendet um Muskelkontraktionen zu verringern und somit die Mimik zu entspannen (z.B. an der „Zornesfalte“)

Bei Behandlungen wie MEZOTIX und anderen Verfahren wird ebenfalls über die Anwendung von hohen Temperaturen versucht, das Gewebe zu straffen und den Aufbau von neuem Kollagen zu triggern, welches wiederum die Stabilität des Gewebes verbessert.

Beim Plasma-Lifting wird ein Plasmablitz generiert der an der Stelle an der er die Haut trifft, eine Mini-Verdampfung bewirkt und somit direkt den vorhandenen Hautüberschuss eliminiert. Zusätzlich bewirkt das Plasma ( 600 C und mehr) eine Straffung des tieferliegenden überbleibenden Gewebes.

2. Weitere Methoden für ein verbessertes Hautbild Chemische Peelings, Mikrodermabrasion, Jetpeel/Dermalinfusion, Hydrofacial/Tiefenreinigung, Prolift/Muskelstimulanz, IPL/LASER

Beim chemischen Peeling werden spezielle Säuren (Glycolsäure, Trichloressigsäure oder Salicylsäure) auf die Haut aufgetragen. Es eignet sich beispielsweise gegen Akne, bei Sonnenschäden oder für Anti-Aging. 

Bei der Mikrodermabrasion werden die oberflächlich liegenden Hautzellschichten mechanisch abgelöst und entfernt. Die Haut wirkt feiner und glatter.

Mit dem Jetpeel werden hochpotente Wirkstoffe mit einer Geschwindigkeit von 720km/h in die tiefen Hautschichten transportiert. Abgestimmt auf den Hautzustand können so Vitamine, Hyaluronsäure usw. die Haut von innen heraus aufpolstern, versorgen und nähren. Der Effekt ist direkt sichtbar und die Haut erhält einen schönen Glanz. 

Bei der Behandlung mit Aquabrasionen, Hydrofacial u.ä. wird die Haut in der Tiefe gereinigt. Mittels dem sogenannten „Vortex“ Strudel können Talg und abgestorbenes Zellmaterial sanft entfernt werden. Dadurch ist die Haut wesentlich reiner und kann Nährstoffe besser aufnehmen.

Neuerdings hat man erkannt dass auch die Stimulation der Gesichtsmuskulatur nicht verachtet werden sollte. Durch spezielle Frequenzen ( welche schon länger in der Körperformung verwendet werden) werden die Muskeln trainiert und stimuliert, was straffere Konturen zur Folge hat. Hier wird gerne mit Purelift Pro oder auch dem Endermolift gearbeitet. 

Mit der Hitze von IPL/Lasern können Äderchen, Pigmentflecken und rote Stellen verjüngt und verbessert werden. Durch diese Methode werden diese weniger sichtbar.

3. Weitere Möglichkeiten welche für eine straffere Haut & verbesserte Hautstruktur angewandt werden können

Die Heimpflege ist sehr wichtig und absolut nicht zu unterschätzen. Zur Festlegung der richtigen Heimpflege empfiehlt sich immer eine genaue Hautanalyse. Es gibt mittlerweile Produkte und Inhaltsstoffe, die eine nachgewiesene Wirkung erzielen. Diese enthalten daher oft Retinol, Vitamin C oder andere effektive Wirkstoffe. Grundsätzlich sollten diese Cremes keine Konservierungsmittel und Mineralöle enthalten. Mit den passenden Heimpflegeprodukten kann zu Hause bereits eine grossartige Verbesserung z.B. der Hautstruktur erreicht werden. Eine weitere Rolle spielt der Lebensstil, also gesunde Ernährung, ausreichend Flüssigkeitsaufnahme, passender UV/Sonnenschutz, Stressabbau, Sport und genug Schlaf.

Wie erreichen wir die gewünschten Ziele und Verbesserungen ?

Grundsätzlich ist zu sagen, dass folgender Ablauf sich zur effektiven Verbesserung von Hautzustand und zur Straffung bewiesen hat:

  1. Professionelle & detaillierte Hautanalyse (hier gilt die VISIA Kamera als momentaner Weltmarktführer). In der Tiefe der Haut können auch künftig sichtbar werdende Hautmakel visualisiert werden und Hautveränderungen einige Jahre in die Zukunft dargestellt werden.
  2. Gemeinsame Analyse des IST Zustandes und erstellen eines individuellen Behandlungsplanes. Hier können idealerweise mehrere Methoden kombiniert werden, mit dem Augenmerk auf den jeweiligen Verbesserungswunsch des Kunden. Dann wird ein individueller Behandlungsplan erstellt der auf Wunsch kurz-, mittel-, und langfristig wirkende  Behandlungen aufzeigt. Wichtig ist, ob der Einzelne ein schnelles Ergebnis haben möchte oder an einer kontinuierlichen Verbesserung interessiert ist. Es gibt Behandlungen mit Soforteffekt, z.B. Unterspritzungen mit Fillern oder Botox oder mittelfristig wirkende Behandlungen wie Mikroneedling oder es gibt zur langfristigen Hauterneuerung Radiofrequenz-Behandlungen oder Peelings.
  3. Ggf. Anpassen der Heimpflege um die Ergebnisse zu beschleunigen und vor allem nachhaltig zu stabilisieren.
  4. Verlaufskontrolle und Dokumentation im 3 Monats-Rhytmus.

Kombination von Methoden – wie wichtig ist sie?

Bei allen Behandlungen werden je nach Diagnose unterschiedliche Hautschichten behandelt. Häufig muss man gleichzeitig Defizite in Struktur, Bindegewebe oder Muskulatur beseitigen. Dafür braucht es eine Kombination aus verschiedenen Methoden. Es hat sich bewährt nicht nur “auf ein Pferd” zu setzen.

Methoden ausserhalb der Behandlung der Gesichts- und Hautpartien ?

Heutzutage gibt es mittlerweile effektive Methoden bei der Behandlung von Dehnungsstreifen, Haarausfall, Wassereinlagerungen uvm. Diese können in einem individuellen Beratungsgespräch genauer besprochen werden.

Für Fragen zu Behandlungsmethoden, Wirkstoffen, passenden Kombinationen usw. sind wir jederzeit gerne da. https://wa.me/4917681418773